Streuobstwiese Blumenau

Anlage Streuobstwiese Blumenau

In der Gemarkung Blumenau wird eine Streuobstwiese mit 37 Obstgehölzen angelegt. Zur Pflanzung kommen hochstämmige Apfel-, Birnen-, Pflaumen- und Süßkirschbäume.

Mit der Pflanzung von alten und robusten Obstsorten wird ein Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt geleistet.

Das Vorhaben wird in der Zeit vom 01.09.2021 bis 31.10.2022 über die Förderrichtlinie Natürliches Erbe (RL NE/2014), Fördergegenstand A.1 – Biotopgestaltung umgesetzt.

 

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen